Du-Rioses aus dem Link-Kästchen

Nov 29
Posted by

Heiß und babbisch wie ne Florida Boy an der Katharine-Kersch – Die Schobbeblogger-Linkliste der Woche!

Heute wirds du-rios, äh kurios! Zuletzt geisterten einige Spots durchs Netz, in denen unser Dudududududuuuuuu-Riiririririririrrriiii singend, als Superheld, Nudelkoch und Milchschlürfer wahrscheinlich nicht wenige koreanische Shekel auf sein schottisches Konto schaufelte:

Super-Du-Ri:

Du-Ri kocht Noodles:

Du-Ris Milch machts:

Unser Publikumsliebling von einst, Nichtabstiegstorschütze und Legendensohn muss aber auch zusehen wo er bleibt. Nachdem er zuletzt ein entscheidendes Eigentor im Trikot von Celtic fabrizierte (und weglächelte) wird so schnell kein lukratives Angebot kommen:

http://www.fanartisch.de/news/eigentor-du-ri-cha-eigentor-gegen-rennes-cha-du-ri-singt-sings-video-song-lied-celtic/

Dabei ist er doch einer von uns, wurde unweit des Backstage im St. Marien-Krankenhaus geboren, wie der ein oder andere Robber auch. Das Schobbeblogger-Rätsel der Woche: FINDE DU-RI!

http://www.marienkrankenhaus-frankfurt.de/linkes-menue/babygalerie.html

Dass nicht nur Fußballer unverhofft zu Gesangseinlagen kommen, sondern auch Bembel-Töpfer, Ex-US-Armee-Mitglieder oder Bühnentechniker beweist unser Idol, unsere Ikone, unser Ebbelex-Gott Helmut Maurer. Und das alles in einer Person! Wusstet ihr, dass der mit der US Army bei der Schweinebucht-Invasion auf Kuba dabeiwar? Wir nicht! Hier erzählt er es und singt gleich noch einen potentiellen Bembelbar-Hit hinterher:

Irgendwie eine Mischung aus A-Team, Village People und Heinz Schenk!

“Musikalisch” werden sicher auch wieder die Fans der SGE am Samstag zu Gange sein, wenn es gegen einen der Lieblingsgegner geht, den KSC. KSC? Da war doch was. Das verlegte Spiel dank Madonna. Das Amanatidis-Tor in der 90., das die Wende im Abstiegskampf 2008/09 bedeutete. Der Caio-Kracher im Rückspiel. Und natürlich Jay Jay’s Tor des Jahres gegen Kahn & Co. Das wird gerne und oft gezeigt. Egal, sollen sie mich rausschmeißen, ich zeig Ihnen die Szene bis zum Umfallen!

Nebenbei bemerkt war ein Heimspiel gegen den KSC Schobbebloggers erstes Spiel überhaupt im Waldstadion, 1980. Es ging 3:3 aus mit 2 Pezzey-Toren, das letzte in der Schlussminute, nachdem die Eintracht in der 89. noch das 2:3 hatte hinnehmen müssen.

http://fussballdaten.de/bundesliga/1981/12/frankfurt-karlsruhe/

Wenige Wochen später spielte die Eintracht gegen Sochaux im UEFA-Cup und gewann 4:2 (auch wenn das Rückspiel leider 0:2 verlorenging und der Titelverteidiger damit die Segel streichen musste):

Mehr dazu dann auf der EFC-Weihnachtsfeier. Apropos, als kleiner Vorgeschmack auf unseren Santa Claus ein passender Clip:

“Fornicate” war mir auch neu, Leo.org sagt dazu: ‘to fornicate’ = durch fremde Betten gehen / herumhuren / Unzucht treiben….Auch irgendwie passend zu unserem Knecht Ruprecht – ob wir uns wohl den richtigen Nickelees zum Wichteln ausgesucht haben? Wink

In diesem Sinne, Ho Ho Ho,

Ihne Ihrn Schobbeblogger

Filed Under: Allgemein